— von

Hoffentlich habt ihr alle einen wundervollen Sommer! Hier ist auf jeden Fall einiges los. Wir freuen uns besonders darüber, dass all die wunderbaren Events wieder zurück sind, es war fabelhaft endlich alle mal wieder zu sehen und einigermaßen unbeschwert wieder Fahrradsachen machen zu können. Die Eurobike war spitzenmäßig, ebenso die Kollektiv in Berlin und jetzt tickt der Transcontinental Race Tracker schon wieder und ein paar Rider versuchen gerade schon wieder die richtigen Fähren zu erwischen. Die Logistik, die hinter Ultra-Rennen steckt, ist einfach irre. Fahrräder sind großartig.

Okay, also was ist der Stand bei den Sour Rahmen? Kommen wir zur Sache.

Ich vermute mal du weißt über die aktuellen Geschehnisse in der Welt Bescheid und kannst dir vorstellen, dass wie keine Ausnahme bilden bei den Verzögerungen, die gerade weltweit auftreten. Also dann haben wir das schonmal geklärt. Ohne dass sich alle Seiten kontinuierlich mit einbringen, passiert hier gar nichts. Das soll so viel heißen wie: Wir rennen hier herum wie kopflose Hühner und versuchen mit allen produzierenden Betrieben, Zuliefer:innen, Vermittler:innen und allen anderen wichtigen Schnittstellen in Kontakt zu bleiben und kontinuierlich Updates einzuholen. Es sind Rahmen in der Luft, auf dem Wasser, in einem VW T5… Eine wundervolle Symphony des kontrollierten Chaos.

Momentan kommt es uns vor als wären wir eher ein Logistik Unternehmen als eine Fahrradfirma. Es ist wirklich ein Drahtseilakt. Logistik, Design, Kundenbetreuung, ums mal philosophisch auszudrücken, wir versuchen unsere Liebe für Fahrräder mit einem funktionierenden Geschäftsmodell in Einklang zu bringen. Jeden Tag arbeiten wir mit Buchhalter:innen, Geschäftsberater:innen und anderen „Business“-Dienstleister:innen zusammen, und eigentlich wollen wir nichts mehr als uns einfach nur aufs Fahrrad zu setzen und loszufahren. Sour beim Wachsen zuzusehen ist uns natürlich eine Herzensangelegenheit, und wir können es wirklich kaum erwarten, dass unsere In-House Produktion endlich volle Fahrt aufnimmt und wir das auftretende Problem akut behandeln können, anstatt dem chronisch dahinsiechenden globalen Markt mit gebundenen Händen zusehen zu müssen. Sagen wir mal so, wenn der Kaffee im Pausenraum unserer Schweißer:innen zur Neige geht können wir einfach losstiefeln und ein paar Bohnen besorgen, unserer Handlungsspielraum ist aber begrenzt, wenn es um geo-politische Spannungen im Südchinesischen Meer geht.

Homebrew

Homebrew rollt vor sich hin. Ich habe ein paar Fotos von Chris bekommen kurz bevor er in seinen viel zu kurzen Urlaub abgetaucht ist (hat er so gesagt, nicht ich) von ein paar fertigen front triangles die in der Homebrew „Fabrik“ in Dresden hergestellt wurden. Chris hat dann gleich losgelegt, was noch alles gemacht werden muss, was die nächsten Produktionsschritte sind, und was dann mit den Rahmen ist und der Pulverbeschichtung, und, und, und …. Da musste ich mal kurz eingreifen und den Typen stoppen. Setz dich erstmal, mach dir ein Bier auf und lass das mal in dein Hirn einsinken: Sour produziert jetzt offiziell in Deutschland! Klar, da wird noch ein holpriger Weg mit zahllosen Hindernissen auf uns zukommen, aber egal, der größte Schritt ist erstmal gemacht! Chris falls du das liest (und ich weiß das du das tust) Glückwunsch mein Freund, geh mal pennen!

Aber was heißt das jetzt alles für euch, die ihr auf eure Rahmen wartet. Das heißt das Licht am Ende des Tunnels war noch nie so hell. Alle die fürs „finishing“ zuständig sind scharren schon mit den Hufen. Die Spritzen für die Pulverbeschichtung sind geladen, Henri steht immer noch rum und hat die Arme in der Luft wie ein Mechaniker beim Formel 1 PitStop  (langsam wirds ein bisschen sonderbar), wir sind mehr als Ready.

Die ersten Triangles die in das verwandelt werden was die Industrie ein „Fahrrad“ nennt sind die Pasta Party Rahmen. Pasta Party und Purple Haze haben sich ein Kopf an Kopf rennen um den Bestseller Platz geboten, was großartig ist, das bedeutet aber auch, dass alle mit anpacken müssen, um die Made in Dresden Pasta Party Rahmen unter die Leute zu bekommen. Sobald die ersten Hauptrahmen fertig sind, werden wir die Sitz- und Kettenstreben der Pasta-Party-Rahmen schweißen und dann das Crumble.

Purple Haze und Clueless Rahmen

Alle Rahmen werden in der Reihenfolge verschickt, in der sie bei uns eintrudeln. Es wird den ein oder anderen Rahmen geben der ein bisschen aus der Reihe tanzt. Manche Farben müssen noch gebrannt werden oder brauch ein wenig länger in der Veredelung, aber sonst gilt, alles schön der Reihe nach. Wir versuchen auch alle spezifischen Anfragen für noch offene Aufträge zu beantworten, aber bitte behaltet im Hinterkopf, wir arbeiten wirklich so hart wie wir können. Bitte gebt auch eure Bestellnummer in jeglicher Art der Kommunikation mit uns an, das spart eine ganze Menge Zeit.

Im Moment ist ein Schwung Purple Haze und Clueless Rahmen in der Luftfracht Kette. Sie sollten jeden Tag eintreffen und kommen dann gleich zum Pulverbeschichten. Die restlichen Rahmen sind auf einem Schiff, vermutlich trinken sie gerade Margarithas und singen Jimmy Buffet Songs, hier sind sie in den nächsten ein bis zwei Wochen. Nach ihrer Ankunft werden sie sofort ins System eingespeist, pulverbeschichtet und verschickt. Wir sind sowas von Ready.

Als kleines Extra, und auch weil echt viele von euch schon danach gefragt haben,  Die ersten Muster der Double Choc rear-subframes sind auch fertig. Leider lässt die Qualität hier ein wenig zu wünschen übrig. Die Rahmen werden also vermutlich recycelt oder in ein Show-Bike verwandelt, ästhetisch sind sie nämlich perfekt, aber noch nicht 100% funktionabel. Hand aufs Herz, Chris will das hier sicher nicht lesen, aber Transparenz ist uns wichtig und wir wollen auch ein wenig damit angeben, wie hoch unsere Standards für das DC sind und auch für unser Homebrew Projekt. Es kostet Unmengen and Zeit und Geld, wenn Probleme wie beim DC auftreten, aber das ist alles Teil des Prozesses.

Hoffentlich konnten wir wieder ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Natürlich kannst du uns wie immer eine Mail an info@sour.bike schreiben, wenn du noch weitere Fragen hast.