— von

Einigen von euch ist sicherlich unser kleiner flauschiger Begleiter aufgefallen – Meet Theo.
Spaß bei Seite: Anja lässt es eigentlich auf ihrem MTB krachen. Trotz ihres ruhigen, relaxten Auftretens, packt sie schnell der Ehrgeiz, wenn es an die nächste Rampe geht. Nicht nur als Testradlerin, sondern auch durch ihre Arbeit als Schildermacherin, versorgt sie uns mit schnieken Sour-Decals und ist somit ein Teil unserer Familie: Meet Anja und Theo.

Wer bist du?
Anja

Welche Erfahrungen hast du in der Fahrradwelt schon gesammelt?
Ich fahre Rad.

Wie bist du zum Biken gekommen?
Meine Eltern wollten mich nie irgendwo hinfahren – also nahm ich das Rad und so wurde es mein tägliches Fortbewegungsmittel und durch Freunde und Bekannte, die ich in Dresden kennengelernt habe, wurde es zu einem Hobby.

Auf welchem Untergrund bist du unterwegs?
Im Wald, im Gelände, auf Wurzeln, Steinen und Schotter

Welches Modell hast du gewählt und warum?
Ich habe das Modell Purple Haze. Da es mich hauptsächlich ins Gelände zieht, ich aber auch gern mal diverse Sachen ans Rad packe, um spontan mal eine größere Runde mit einer Übernachtung im Freien zu machen, bot mir dieses Modell die besten Möglichkeiten. Wendig und sicher, auch wenn es mal holpriger wird und etwas mehr am Fahrrad verstaut ist und gleichzeitig aber ein angenehmes, flinkes Fahrgefühl auf Straßen. Das Gewicht von 11 kg ist für mich sehr angenehm zu bewegen. Ein Allrounder mit dem ich Crossrennen bestreiten kann, Overnighter machen kann oder mal mit Freunden längere Strecken auf der Straße zurücklegen kann ohne dass ich sterbe. 😀

Was gefällt dir an SOUR am meisten?
Man merkt, dass ein Team dahinter steckt, die selber gern Rad fahren, Spaß haben und es verstehen unausgesprochene Kundenwünsche umzusetzen uuuuuuund man kann sich seine eigene Farbe raussuchen.

Beschreibe bitte kurze deine Highlights (Aufbau, Komponente, Farbe,…) am Bike.
Die Rahmenfarbe Discopurple in Kombination mit den Oilslick Naben von Dartmoor und den dazu bunten Speichennippeln. Der Aufbau mit 650B Laufrädern macht das Rad zu einem treuen, wendigen Begleiter für mich – auch im härteren Gelände. Die Hydraulischen Scheibenbremsen sind zuverlässig und bissig.

Was ist SOUR für dich?
Durchhaltevermögen, Mut, Zielstrebigkeit, eine gewisse Verrücktheit, ein Händchen für stimmiges, funktionales Design gepaart mit der Liebe zum Detail.

Beschreibe kurz dein letztes Fahrrad-Abenteuer?
Eine Woche Mountainbiken in Finale Ligure mit Freunden. Mit dem Fully laaaaaange Straße hochfahren und dann ziemlich viel Spaß bergab im ruppigen Gelände. Danach dann in der Sonne am Strand sitzen, Bier trinken, Blödsinn machen, lachen und leckeres italienisches Essen genießen.

Nenne 3 Dinge, die du dir für die Fahrradwelt wünschst.
weniger STRAVA Besessenheit und Selbstdarstellung
mehr Gelassenheit und Humor
mehr MTB

anja&theo_rollingdownanja_purplehazeanja@breakhaze_fronthaze_rearanja@pathpurplehaze_cockpitanja&theo@bridge